Home | Hunderassen | Flat Coated RetrieverPrint

Hunderassen Suchmaschine

Über uns

Ihre Zuhause Wählen Sie die Grösse Ihres Zuhauses. So können wir Ihnen, den zu Ihnen und Ihrem Zuhause am besten passenden Hund vorschlagen. Manche Hunde brauchen einfach mehr Platz als andere.

Ihr Garten Wählen Sie die Grösse Ihres Gartens, manche Hunde brauchen mehr Platz als andere. Wir lieben Hunde und Hunde lieben die  Natur und das Herumtollen. Zu einenem gesunden und glücklichen Hundeleben gehört daher nicht nur richtig gutes Futter sondern auch genügend Auslauf und ein Garten.

Ihre Gegend Geben Sie Ihre Wohngegend an. Diese gibt ein Hinweis darauf, wie oft und lange Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen können und dem entsprechend sollte die Rasse und das Temprament ihres Hundes ausfallen.

Täglicher Auslauf (in Minuten) Geben Sie an, wie viel Zeit pro Tag Sie sich für Ihren Hund nehmen können und wollen. Darunter fallen z.B. Hundesport und das Spazieren gehen, nicht jedoch die gemeinsamen Stunden zu Hause vor dem Fernseher.  Manche Rassen brauchen mehr Beschäftigung als andere damit sie ausgelastet sind und somit glücklich und gesund bleiben.

Owned a dog before? Bitte geben Sie an, ob Sie bereits einen Hund besessen haben. Manche Hunde setzen mehr Wissen und Erfahrung voraus als andere.

Werden unter 16-Jährige den Hund spazieren führen? Bitte geben Sie an, ob Sie Kinder unter 16 Jahren haben, die ebenfalls gerne mit dem Hund spazieren gehen würden. Dies beeinflusst die Grösse und das Temparement des idealen Hundes. Ihre Kinder sollen schliesslich das gemeinsame Spielen und Laufen gefahrlos geniessen können.

Über Ihren idealen Hund oder Welpen

Grösse Welche Grösse sollte Ihr Hund idealerweise haben?

Haarlänge Welche Felllänge würden Sie sich bei Ihrem Hund wünschen?  Beachten Sie, dass langes Haar mehr Pflege und mehr Zeit zum Trockenen benötigt z.B. nach einem verregneten Spaziergang oder dem Sprung ins kühle Nass.

Flat Coated Retriever

Der Flat Coated Retriever entwickelte sich im späten 18. Jahrhundert. Aufgrund des Fortschritts und der Effizienz von Schrotflinten fanden Jäger, dass sie einen effizienten Apportierhund brauchten, um das Wild zu apportieren. Um einen Hund zu entwickeln, der ihren Anforderungen entsprach, experimentierten sie mit der Kreuzung verschiedener Rassen. Herangezogen wurden Schäferhunde wegen ihrer Gelehrigkeit, Spaniel wegen ihres Jagdtalents, Wasserhunde wegen des Apportierens von Wildvögeln und Setter wegen ihrer scharfen Nase. Der Gründer des modernen Flat Coat, Herr S.E.Shirley (geboren im Jahr 1844 und Gründer des Kennel Club of England) mischte ein paar Flat Coat Retriever mit dem St Johns Water Dog, der auch als Lesser Labrador oder kleiner Neufundländer bekannt ist. Der Curly Coat Retriever schien zu dieser Zeit zu einem weiteren Zweig zu werden und so blieben die damals lockig genannten Hunde eine mehr oder weniger reine Rasse. Der Curly Coat war jedoch eine eher locker verwendete Bezeichnung, da er eine Zeit lang mehrere Arten abdeckte.

Übersicht

Durchschnittliches Alter

Flat Coated Retriever werden in der Regel bis zu acht Jahre alt, doch mit viel Liebe zu Hause und der richtigen Ernährung können Flat Coated Retriever auch bis zu zehn Jahre alt werden.

Durchschnittsgrösse und -gewicht

Ein gesundes Männchen bis zu 38kg und ist 63cm gross. Das Weibchen wiegt circa 26kg und ist 58cm gross.

Persönlichkeit, Charaktereigenschaften und Temperament.

Der Flat Coated Retriever wird als der Peter Pan unter den Hunden beschrieben – Er wird nie erwachsen. Er ist immer für einen Spass zu haben und bereit zu spielen, auch wenn er schon älter ist. Er ist ein freundliches, geselliges und liebenswürdiges Tier, deshalb ist er mit Kindern vollkommen zuverlässig. (Mit kleinen Kindern sollte er beaufsichtigt werden, da sie einem jungen Welpen weh tun können). Auch wenn er bellt, wenn jemand da ist, so ist er definitiv kein Wachhund. Er ist in erster Linie ein Begleithund, der immer in Gesellschaft seines Besitzers sein muss und dies auch manchmal fordert.

Zusammenleben mit anderen Haustieren

Die meisten Flat Coats können je nach dem Haustier mit anderen Haustieren zusammenleben. Die meisten werden in Harmonie mit Katzen leben, wenn sie so erzogen wurden.

Flat Coated Retriever

Print

Pflege

Jedem Flat Coated Retriever tut ein täglicher Spaziergang, eine Runde Schwimmen oder ein Lauf gut. Jedoch kann er überleben, wenn er nur dreimal pro Woche hinauskommt, doch ist es besser, wenn dies öfter der Fall ist. Bürsten einmal die Woche stellt ein gesundes Fell sicher. Durch etwas Trimmen, insbesondere um die Füsse und Ohren bewirken, dass der Hund sauberer aussieht.

Ein Flat Coat ist kein Hund, der ohne menschliche Begleitung völlig glücklich sein kann. Er ist am glücklichsten, wenn er mit seinem Besitzer zusammen Dinge erlebt, da er gerne mitten in der Action steckt. Normale, sichere Umzäunungen sind bei dieser Rasse erforderlich, damit sie vor dem Verkehr sicher ist.

Flat Coated Retriever
Print

Entscheidungszeit

Ideale Besitzer

Eine aktive Person, die darauf gefasst ist, den Hund in seiner Nähe zu haben, entweder im Haus oder Garten, ihn Spazieren zu führen, mit ihm zu schwimmen oder zu laufen. Er passt gut zu einem Familienleben mit Kindern, die über sieben Jahre alt sind, da jüngere Kinder eventuell umgeworfen werden von seinem Überschwang als Welpe. Die meisten Züchter bevorzugen es, ihn an Familien mit Kindern zu verkaufen, die in einem Alter sind, wo ihnen beigebracht werden kann, dem Welpen nicht zu schaden.

Haben Sie sich für einen Hund entschieden? Dann bestellen Sie unter folgendem Link Ihre gratis Pedigree Welpen-Box.

Egal ob Chihuahua, Beagle oder Labrador. Wer nach dem 01. 09. 2008 einen Hund gekauft hat, muss obligatorisch ein vierstündiges praktisches Training absolvieren.

Ersthundebesitzer müssen zudem einen Theoriekurs besuchen. Alle wichtigen Infos und eine Anbieterübersicht finden Sie <<hier>>.

Hilfreiche Informationen zum Thema Microchip, Hundemarke und den nächsten Schritten finden sie unter der Rubrik.

Flat Coated Retriever
Print