Home | Hunderassen | Englischer SetterPrint

Hunderassen Suchmaschine

Über uns

Ihre Zuhause Wählen Sie die Grösse Ihres Zuhauses. So können wir Ihnen, den zu Ihnen und Ihrem Zuhause am besten passenden Hund vorschlagen. Manche Hunde brauchen einfach mehr Platz als andere.

Ihr Garten Wählen Sie die Grösse Ihres Gartens, manche Hunde brauchen mehr Platz als andere. Wir lieben Hunde und Hunde lieben die  Natur und das Herumtollen. Zu einenem gesunden und glücklichen Hundeleben gehört daher nicht nur richtig gutes Futter sondern auch genügend Auslauf und ein Garten.

Ihre Gegend Geben Sie Ihre Wohngegend an. Diese gibt ein Hinweis darauf, wie oft und lange Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen können und dem entsprechend sollte die Rasse und das Temprament ihres Hundes ausfallen.

Täglicher Auslauf (in Minuten) Geben Sie an, wie viel Zeit pro Tag Sie sich für Ihren Hund nehmen können und wollen. Darunter fallen z.B. Hundesport und das Spazieren gehen, nicht jedoch die gemeinsamen Stunden zu Hause vor dem Fernseher.  Manche Rassen brauchen mehr Beschäftigung als andere damit sie ausgelastet sind und somit glücklich und gesund bleiben.

Owned a dog before? Bitte geben Sie an, ob Sie bereits einen Hund besessen haben. Manche Hunde setzen mehr Wissen und Erfahrung voraus als andere.

Werden unter 16-Jährige den Hund spazieren führen? Bitte geben Sie an, ob Sie Kinder unter 16 Jahren haben, die ebenfalls gerne mit dem Hund spazieren gehen würden. Dies beeinflusst die Grösse und das Temparement des idealen Hundes. Ihre Kinder sollen schliesslich das gemeinsame Spielen und Laufen gefahrlos geniessen können.

Über Ihren idealen Hund oder Welpen

Grösse Welche Grösse sollte Ihr Hund idealerweise haben?

Haarlänge Welche Felllänge würden Sie sich bei Ihrem Hund wünschen?  Beachten Sie, dass langes Haar mehr Pflege und mehr Zeit zum Trockenen benötigt z.B. nach einem verregneten Spaziergang oder dem Sprung ins kühle Nass.

Englischer Setter

Englische Setter sind Apportierhunde. Die Rasse war in England in der Zeit Elisabeths bekannt, auch wenn der moderne englische Setter sich erst im letzten Jahrhundert entwickelte. Er wurde von Jägern zum Orten von Hochlandswild eingesetzt, wie etwa Wachteln und Rebhühnern. Die Rasse ist begeistert, wenn sie bei der Arbeit ist und hat ein ausgeprägtes Gefühl für Wild. Auf dem Land streift der Englische Setter umher, und sobald Wild geortet wird, duckt er sich vor dem Wild. Dieser Instinkt ist immer noch sehr ausgeprägt bei dieser Rasse, die für Hundeschaus oder als Begleithund gezüchtet wird. Englische Setter freuen sich über Bewegung und Auslauf. Wenn jedoch der tägliche Spaziergang vorbei ist, sind sie ganz zufrieden, wenn sie sich vor den Füssen ihres Besitzers einrollen können oder sogar noch besser: im Bett ihres Besitzers!

Übersicht

Durchschnittliches Alter

Englische Setter werden in der Regel bis zu zehn Jahre alt, doch mit jeder Menge Fürsorge und der richtigen Ernährung können sie bis zu 12 Jahre alt werden.

Durchschnittsgrösse und -gewicht

Das Weibchen wiegt in der Regel 25kg und ist 61cm gross. Das Männchen wiegt normalerweise 35kg und ist 68cm gross.

Persönlichkeit, Charaktereigenschaften und Temperament.

Englische Setter sind von Natur aus ausgesprochen freundlich. Sie sind mit anderen Hunden wohlerzogen und haben einen treuen und anhänglichen Charakter. Diese Rasse ist ideal als Begleiter für Erwachsene und Kinder. Englische Setter sind vom Temperament her ausgesprochen zuverlässig und verdienen es daher, die Gentlemen und Gentlewomen der Hundewelt’ genannt zu werden. Ein sehr bekanntes Fernsehprogramm platziert sie in den Top Ten der empfohlenen Rassen. Dies ist ein Hund, der bei menschlichem Kontakt richtig aufblüht. So wird der englische Setter es einem schnell übel nehmen, wenn er zu lange alleine gelassen wird.

Zusammenleben mit anderen Haustieren

Da englische Setter so gutmütige Hunde sind, vertragen sich englische Setter mit den meisten Haustieren zu Hause. Sie sind gesellige Tiere und am besten mit einem anderen Hund zu halten.

Englischer Setter

Print

Pflege

Englische sind aktive Hunde, denen regelmässige Bewegung und Auslauf gut tun. Wenn Sie nicht täglich mit Ihnen Spazieren gehen und/oder sie im Park rennen lassen, werden Sie Ihnen dies entweder durch Bellen mitteilen oder durch das Graben von Löchern im Garten. Ein solches Verhalten ist nicht für diese Rasse typisch, sondern für jeden Hund, der durch mangelnde Aufmerksamkeit frustriert wird. Auch wenn englische Setter eine langhaarige Rasse sind, so besitzen sie doch ein seidenweich texturiertes Fell, das pflegeleicht ist. Zehnminütiges Bürsten oder Kämmen zweimal die Woche reicht als Fellpflege aus. Es ist jedoch immer eine gute Idee, sofort nach Grassamen oder Kletten Ausschau zu halten, nachdem sie im Freien herumgetollt sind. So werden Sie vermeiden, dass das Fell zusammenklebt und Fremdkörper in die Haut, Augen und Ohren eindringen. Schauhunde sind immer für Hundeschaus geschoren, wobei die Züchter gerne neuen Besitzern dabei helfen, die Technik zu beherrschen. Es ist nicht nötig, einen englischen Setter als Haustier so zu scheren. Doch stellen Sie sicher, dass sein Haarkleid sauber und ohne Knötchen ist. Wenn Sie Knoten hinter den Ohren und überschüssiges Haar zwischen den Zehen entfernen, wird Ihr Hund glücklich und gesund sein. Zwischen den Bädern wird ein bisschen Talkpuder in das Fell dazu beitragen, dass Ihr Hund gut riecht.

Englische Setter fressen gerne und wenn Sie nicht aufpassen, werden Sie sich von seinen freundlichen, flehenden, braunen Augen davon verleiten lassen, ihm viel zu viel Futter zu reichen. Englische Setter wurden zum Aufspüren von Wild gezüchtet. Deshalb rennen sie für ihr Leben gern. Wenn Sie eine Fährte aufgenommen haben oder die Verfolgung eines Vogels aufnehmen, schenken sie möglichen Gefahren wie Autos und vollen Strassen keine Beachtung mehr. So müssen Sie sicherstellen, dass Ihr englischer Setter in einem ganz sicheren Bereich alleine herumrennen darf.

Englischer Setter
Print

Entscheidungszeit

Ideale Besitzer

Wenn Sie eine junge Familie haben und sie mit einem zuverlässigen, ausgewogenen Hund aufwachsen soll und wenn Sie regelmässige Bewegung geniessen und gerne Zeit mit einem treuen, gutmütigen Kameraden verbringen, dann ist der englische Setter genau richtig für Sie.

Haben Sie sich für einen Hund entschieden? Dann bestellen Sie unter folgendem Link Ihre gratis Pedigree Welpen-Box.

Egal ob Chihuahua, Beagle oder Labrador. Wer nach dem 01. 09. 2008 einen Hund gekauft hat, muss obligatorisch ein vierstündiges praktisches Training absolvieren.

Ersthundebesitzer müssen zudem einen Theoriekurs besuchen. Alle wichtigen Infos und eine Anbieterübersicht finden Sie <<hier>>.

Hilfreiche Informationen zum Thema Microchip, Hundemarke und den nächsten Schritten finden sie unter der Rubrik.

Englischer Setter
Print