Home | Gesundheit und Training | Ihren Hund oder Welpen pflegen | Probleme mit der Stubenreinheit: Was tun, wenn Ihrem Hund ein Missgeschick passiert?Print

Artikelsuchmaschine

Hundealter Wählen Sie das Alter Ihres Hunders oder lassen Sie es leer damit alle Altersklassen angezeigt werden

Welpe Adult Senior

Subjects Wählen Sie einen Themenbereich, der Sie interessiert oder lassen Sie es leer damit alle Suchresultate angezeigt werden. Alternativ können Sie auch ein Thema aus den rechtstehenden Vorschlägen auswählen.

Sind Sie bereit für einen Hund oder Welpen
Das neue Zuhause für Ihres Hund oder Welpen einrichten
Für die Gesundheit Ihres Hundes oder Welpen sorgen
Ihren Hund oder Welpen pflegen
Erziehund Ihres Hundes oder Welpen
Füttern Ihres Hundes oder Welpen

Ihren Hund oder Welpen pflegen

Es ist wichtig, sich genau in der richtigen Pflege mit Hunden auszukennen. Deshalb haben wir jede Menge Informationen zusammengestellt - vom Kämmen über die Pfotenpflege bis hin zu Tipps zur Zahnpflege.

Probleme mit der Stubenreinheit: Was tun, wenn Ihrem Hund ein Missgeschick passiert?

Selbst ein perfekt stubenreiner Hund kann manchmal etwas Wasser verlieren, wenn er sehr aufgeregt oder nervös ist. Dieses Phänomen wird ‘unterwürfiges Urinieren’ genannt: Dies kann häufig passieren, wenn Sie zu Hause ankommen und ihn begrüssen, den folgenden  Tip können Sie auch in anderen Situationen ausprobieren:

Der Schlüssel zu diesem Problem ist es, nicht zuviel Aufhebens darum zu machen - durch eine Bestrafung wird Ihr Hund noch ängstlicher. Versuchen Sie stattdessen, diese zweistufige Trainingsanleitung zu befolgen:

Stufe eins – Ihren Hund beruhigen

Versuchen Sie Ihre Ankunft zu Hause und die Begrüssung Ihres Hundes so nebensächlich wie möglich zu gestalten.

  • Stehen Sie nicht über Ihrem Hund oder halten Ihre Hand über ihn und vermeiden Sie Augenkontakt; stattdessen
  • bücken Sie sich herunter und halten Sie ihm Ihren Handteller zum Lecken hin.

Stufe zwei – Ihrem Hund eine andere Möglichkeit geben, Sie zu Hause willkommen zu heissen

Bauen Sie diesen einfachen Ablauf auf, damit Ihr Hund Sie alternativ begrüssen kann:

  1. Bringen Sie Ihrem Hund ‘Sitz’ bei
  2. Bringen Sie ihm das ‘Pfötchen geben’ bei
  3. Sagen Sie Ihrem Hund ‘Sitz, Pfötchen’ und geben Sie ihm ein Leckerchen

Mit Geduld und Praxis sollte Ihr Hund Sie schon bald trockener zu Hause willkommen heissen!

Probleme mit der Stubenreinheit: Was tun, wenn Ihrem Hund ein Missgeschick passiert?
Print