Artikelsuchmaschine

Hundealter Wählen Sie das Alter Ihres Hunders oder lassen Sie es leer damit alle Altersklassen angezeigt werden

Welpe Adult Senior

Subjects Wählen Sie einen Themenbereich, der Sie interessiert oder lassen Sie es leer damit alle Suchresultate angezeigt werden. Alternativ können Sie auch ein Thema aus den rechtstehenden Vorschlägen auswählen.

Sind Sie bereit für einen Hund oder Welpen
Das neue Zuhause für Ihres Hund oder Welpen einrichten
Für die Gesundheit Ihres Hundes oder Welpen sorgen
Ihren Hund oder Welpen pflegen
Erziehund Ihres Hundes oder Welpen
Füttern Ihres Hundes oder Welpen

Ihren Hund oder Welpen pflegen

Es ist wichtig, sich genau in der richtigen Pflege mit Hunden auszukennen. Deshalb haben wir jede Menge Informationen zusammengestellt - vom Kämmen über die Pfotenpflege bis hin zu Tipps zur Zahnpflege.

Ihren Hund oder Welpen baden

Hunde wurden früher zweimal pro Jahr gebadet. Es war immer ein Kampf zwischen Herrchen und Hund. Heutzutage bekommen Sie Hundeshampoos, die nicht alle natürlichen Öle aus dem Fell waschen. Wenn Sie gut vorbereitet sind, kann Baden ein tolles Abenteuer für Sie und Ihren Hund sein.

Der Hund muss nicht regelmässig gebadet werden. Wenn er sich aber in etwas Stinkendem gewälzt hat oder sein Fell voll mit Schlamm ist, dann ist es Zeit für die Badewanne.

Erst bürsten

Wenn der Hund noch nicht nass ist, bürsten Sie sein Fell, um Knoten zu entfernen – mit Wasser wird dies schwieriger. Lassen Sie dann bis zu den Knien des Hundes lauwarmes Wasser in das Becken oder die Wanne ein – oder lassen Sie die Dusche bei angenehmer Temperatur laufen. Eine rutschfeste Matte ist auch eine gute Idee.

Ihren Hund waschen

Heben Sie Ihren Hund jetzt mit viel Zuspruch und Lob in die Wanne. Halten Sie ihn mit einer Hand fest und schütten Sie mit der anderen Hand Wasser über sein Fell. Oder Sie können den Duchkopf benutzen. Halten Sie ihn sehr nah an das Fell des Hundes, damit er nicht nervös wird. Tragen Sie das Hundeshampoo auf und verreiben Sie es sanft über den ganzen Körper. Mit einem weichen Pinsel können Sie ihn zwischen seinen Zehen reinigen. Waschen Sie das Gesicht mit einem Schwamm – seien Sie dabei äusserst vorsichtig, damit kein Seifenwasser in die Augen kommt.

Spülen Sie sämtliches Shampoo mit reichlich sauberem, lauwarmen Wasser aus.

Ihren Hund trocknen

Drücken Sie dann mit den Händen das Wasser aus dem Fell des Hundes, bevor Sie ihn mit einigen Handtüchern trocknen. Denken Sie daran, was Sie nicht trocknen, schüttelt er selbst weg! Wenn Sie möchten, können Sie jetzt den Haartrockner benutzen, aber stellen Sie ihn nicht zu heiss und halten Sie ihn weg vom Gesicht des Hundes.

Und noch etwas: Prüfen Sie, ob die Ohren des Hundes wirklich trocken sind, denn Bakterien verstecken sich gern in feuchtwarmen Ohren. Loben Sie dann Ihren Hund, belohnen Sie ihn und drücken Sie die Daumen, dass er sich nicht gleich wieder in Schlamm stürzt!

Ihren Hund oder Welpen baden
Print

Verwandte Artikel

Einen guten Züchter finden
Einen guten Züchter finden Einen reinrassigen Welpen kaufen? Warum es wichtig ist, bei einem angesehenen Züchter zu kaufen. Mehr >
Einen Welpen aus dem Tierheim adoptieren.
Einen Welpen aus dem Tierheim adoptieren. Nimmt Ihr lokales Tierheim Welpen auf? Dies könnte eine interessante Option für Sie sein. Mehr >
Die Zähne Ihres Welpen oder Hundes pflegen
Die Zähne Ihres Welpen oder Hundes pflegen Hunde können an Zahnfleischkrankheiten, Zahnbelag und Zahnstein leiden. So können Sie helfen. Mehr >