Home | Gesundheit und Training | Erziehund Ihres Hundes oder Welpen | Wie können Sie einen Hundekampf unterbinden.Print

Artikelsuchmaschine

Hundealter Wählen Sie das Alter Ihres Hunders oder lassen Sie es leer damit alle Altersklassen angezeigt werden

Welpe Adult Senior

Subjects Wählen Sie einen Themenbereich, der Sie interessiert oder lassen Sie es leer damit alle Suchresultate angezeigt werden. Alternativ können Sie auch ein Thema aus den rechtstehenden Vorschlägen auswählen.

Sind Sie bereit für einen Hund oder Welpen
Das neue Zuhause für Ihres Hund oder Welpen einrichten
Für die Gesundheit Ihres Hundes oder Welpen sorgen
Ihren Hund oder Welpen pflegen
Erziehund Ihres Hundes oder Welpen
Füttern Ihres Hundes oder Welpen

Erziehund Ihres Hundes oder Welpen

Haben Sie einen schlecht erzogenen Hund, dem nochmals die Grundlagen beigebracht werden müssen? Oder einen gut erzogenen Hund, der gerne ein paar neue Tricks lernen würde? Wir haben Expertentipps und –videos, um Ihnen bei den Erziehungsstunden zu helfen.

Wie können Sie einen Hundekampf unterbinden.

Glücklicherweise sind die meisten Hundekämpfe einfach Spiele oder Haltungen, bei denen kein ernstliches Beissen mit im Spiel ist. Was ist aber zu tun, wenn die Dinge ausser Kontrolle geraten?

  1. Schreien Sie nicht und geraten Sie nicht in Panik – die meisten Hundekämpfe sind nach Sekunden vorbei
  2. Gehen Sie nicht voreilig dazwischen – Sie könnten verletzt werden, oder den Kampf schlimmer machen
  3. Gehen Sie weg und rufen Sie den Hund – vielleicht verliert er das Interesse am anderen Hund und folgt stattdessen Ihnen.

Wenn der Kampf eskaliert:

  1. Ziehen Sie beide Hunde an Ihrem Halsband auseinander
  2. Machen Sie sehr viel Lärm, idealerweise mit einer Pfeife oder einem Alarm

Wenn der Kampf vorbei ist, beruhigen Sie Ihren Hund und schauen Sie vorsichtig nach, ob er irgendwo verletzt ist. Wenn Sie sich Sorgen machen, lassen Sie ihn von einem Tierarzt durchchecken.

Wenn Ihr Hund übermäßig aggressiv zu sein scheint, legen Sie sich einen Maulkorb zu und suchen Sie einen professionellen Hundetrainer auf.

Wie können Sie einen Hundekampf unterbinden.
Print

Verwandte Artikel

Bringen Sie Ihrem Hund bei, auf seinen Hinterpfoten zu stehen
Bringen Sie Ihrem Hund bei, auf seinen Hinterpfoten zu stehen Bringen Sie Ihrem Hund bei, auf seinen Hinterpfoten zu stehen Mehr >
Eine gute Verdauung sicherstellen
Eine gute Verdauung sicherstellen Ballaststoffreiches Futter ist gut für die Verdauung und damit lassen sich die Häufchen besser aufsammeln. Mehr >
Bringen Sie Ihrem Hund bei, sich auf die andere Seite zu rollen
Bringen Sie Ihrem Hund bei, sich auf die andere Seite zu rollen Befolgen Sie diese einfachen Schritte und bringen Sie Ihrem Hund bei, sich auf die andere Seite zu rollen Mehr >