Home | Gesundheit und Training | Erziehund Ihres Hundes oder Welpen | Ihren Welpen stubenrein bekommenPrint

Artikelsuchmaschine

Hundealter Wählen Sie das Alter Ihres Hunders oder lassen Sie es leer damit alle Altersklassen angezeigt werden

Welpe Adult Senior

Subjects Wählen Sie einen Themenbereich, der Sie interessiert oder lassen Sie es leer damit alle Suchresultate angezeigt werden. Alternativ können Sie auch ein Thema aus den rechtstehenden Vorschlägen auswählen.

Sind Sie bereit für einen Hund oder Welpen
Das neue Zuhause für Ihres Hund oder Welpen einrichten
Für die Gesundheit Ihres Hundes oder Welpen sorgen
Ihren Hund oder Welpen pflegen
Erziehund Ihres Hundes oder Welpen
Füttern Ihres Hundes oder Welpen

Erziehund Ihres Hundes oder Welpen

Haben Sie einen schlecht erzogenen Hund, dem nochmals die Grundlagen beigebracht werden müssen? Oder einen gut erzogenen Hund, der gerne ein paar neue Tricks lernen würde? Wir haben Expertentipps und –videos, um Ihnen bei den Erziehungsstunden zu helfen.

Ihren Welpen stubenrein bekommen

Wenn Welpen müssen, dann müssen sie. Und normalerweise muss ein Welpe sobald er aufwacht, ein paar Minuten nach jeder Mahlzeit und regelmäßig zwischendurch. Die einzige Sorge Ihres Welpen ist es, sein Geschäft weit weg von seinem Schlaf- und Essplatz zu verrichten, er weiss aber instinktiv nicht, dass es Ihnen draußen lieber wäre.

Wenn Sie sich voll und ganz mit dieser Aufgabe befassen, ununterbrochen Acht geben und jede Menge Geduld beweisen, bekommen Sie Ihren Welpen in drei Wochen stubenrein.

Fangen Sie sofort an

Fangen Sie an, sobald sie gemeinsam zu Hause ankommen. Setzen Sie Ihren Welpen angeleint auf ein paar Blatt Zeitungspapier oder eine Welpenmatte an der Stelle im Garten, an die Sie ihn gewöhnen möchten. Sagen Sie Ihrem Welpen, was er tun soll mit einem Befehl wie „Pfuichen machen", warten Sie (und warten Sie und warten Sie) bis es soweit ist, loben Sie ihn dann überschwänglich und bieten Sie ihm einen leckeren Snack an.  

Halten Sie nach dem „Drehen und Schnüffeln" Ausschau

Treten Sie in Aktion, sobald Sie bemerken, dass Ihr Welpe beginnt, "sich zu drehen und zu schnüffeln",  Setzen Sie ihn draußen auf Zeitungspapier oder eine Welpenmatte, geben Sie den Befehl und loben und belohnen Sie ihn nach getaner Tat mit einem Leckerli. (Nachts müssen Sie Ihren Wecker alle drei Stunden klingeln lassen, zumindest in den ersten paar Wochen.)

Nach ein oder zwei Wochen versteht er, was er tun soll und bellt ein oder zwei Mal, wenn er raus muss - wenn Sie dies ignorieren, tun Sie dies auf eigene Gefahr. Sie müssen einfach nur extrem geduldig sein. Es wird zu kleinen Unfällen kommen. Haben Sie also immer ein paar Stapel Zeitungspapier oder Welpenmatten zur Hand und machen Sie danach schnell sauber – denn wenn irgendwelche Düfte hängen bleiben, verleiten ihn diese erneut.

Finden Sie heraus, wann und wie oft ihr Liebling muss

Sie werden bald feststellen, wie oft ihr Welpe raus muss – je nach seiner Größe kann dies alle zwei Stunden, jede Stunde oder sogar halbe Stunde sein. Und auch wenn er manchmal nichts anderes zu tun schein, als sich zu drehen und zu schnüffeln, so müssen sie ihn doch weiter hinausbegleiten, bis er ganz stubenrein ist. Es kann manchmal frustrierend sein, lohnt sich aber auf alle Fälle!

Mehr erfahren über Pedigree Snacks

Ihren Welpen stubenrein bekommen
Print

Verwandte Artikel

Ihrem Hund beibringen, auf Kommando herzukommen
Ihrem Hund beibringen, auf Kommando herzukommen Wenn Ihr Hund auf Befehl zu Ihnen kommt, sparen Sie sich eine Menge Frustration und Ihr Hund ist somit sicher Mehr >
Pedigree Trainingcenter
Pedigree Trainingcenter Wir stellen Ihnen mehrere nützliche Videos vor, mit denen Sie einen gut erzogenen Hund und besten Freund bekom... Mehr >